navigation
 

Preisträger 2007

Die ersten Preisträger des neu ins Leben gerufenen SWEN Software Engineering Preises sind bekannt.


Den SWEN Software Engineering Preis 2007 für besondere Leistungen zum Thema Software Engineering erhalten die folgenden Informatik-Diplomarbeiten:


Dennis Hunziker, Ueli Kistler

HSR, Hochschule für Technik, Rapperswil

Für ihre Arbeit "ORM Modeling Plug-in for Eclipse"
Begründung:

Die modellgetriebene Softwareentwicklung hat in den letzten Jah-ren wesentlich an Bedeutung gewonnen. Ziel ist die Generierung von Programmcode aus einem abstrakten, technologie-unab-hängigen Modell. Ziel dieser Arbeit war es, eine Software zu entwickeln, mit der Diagramme für objektrelationale Abbildungen (ORM) gezeichnet werden können. Aus einem solchen Diagramm sollte Programmcode für unterschiedliche ORM-Technologien generiert werden. Dieser synchronisiert Software-Objekte auto-matisch mit einer Datenbank.

Die Lösung dieser Aufgabe erforderte hohes Abstraktionsvermö-gen und die erfolgreiche Integration einer Reihe modernster, sich in Entwicklung befindender Open Source Projekte.

Herr Hunziker und Herr Kistler haben diese sehr anspruchsvolle Aufgabe ausgezeichnet gemeistert und eine funktions¬fähige, ein-fach zu erweiternde Software vorgelegt. Das Resultat demonst-riert das Konzept der modellgetriebenen Softwareentwicklung eindrücklich. Vergleichbare Produkte sind heute erst vereinzelt als proprietäre, kostenpflichtige Produkte verfügbar.


Andreas Stahel, Xaver Weibel

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
DA07_huhp_2.jpg
Für ihre Arbeit "FIT2GO - mobile Trainingstagebuch"
Begründung:

Die im Auftrag einer Krankenversicherung realisierte eine mobile Coaching-Applikation für den Gesundheitsbereich erlaubt es der Krankenkasse, ihre Patienten interaktiv zu betreuen: Dazu stellen die Care-Manager ein Trainingsprogramm für die Patienten zusammen, welches die Patienten in bestimmten Zeiträumen erledigen müssen. Das "Programm" kann z.B. das Messen des Gewichts oder des Cholesterinspiegels, ein Arztbesuch oder einfach „3 Mal Treppensteigen“ sein. Wenn der Patient die Aufgabe erledigt hat, kann er dies über das Internet oder auch direkt von seinem Mobiltelefon aus protokollieren. Der Care-Manager kann somit jederzeit den aktuellen Trainingsfortschritt und den Gesundheitszustand seiner Patienten überwachen.

Das Konzept von Fit2Go wurde so generisch entwickelt, dass mit derselben Applikation auch professionelle Trainings für einzelne Sportler oder ganze Trainingsgruppen geplant und überwacht werden können, was anhand einer Realisierung eines Trainingsprogramm für Marathon-Läufer verifiziert werden konnte.

Die Entwicklung der Applikation erfolgte sehr professionell anhand des Unified Process. Es wurden beim Design konsequent Entwurfsmuster angewendet und die Applikation wurde in einem grösseren Feldtest erprobt, so dass das vorliegende Resultat nahezu Produktreife erreicht. Die Dokumentation der Arbeit ist sehr sauber und hat phasenweise Referenzcharakter.


Philipp Uhlmann, Matthias Rüedlinger

Berner Fachhochschule
bfh  awards
Für ihre Arbeit "Charon STS - Implementation eins Security Token Servers"
Begründung:

Die Arbeit ist das Resultat einer systematischen Vorgehensweise (agiler UP), einer gründlicher Modellierung (UML Klassendiagramme, UML Sequenzdiagramme), und einer konsequenten Umsetzung der Lösung in Java (und zum kleinen Teil in Groovy Skript).

Jedes Inkrement (RC_1 bis RC_2) wurde systematisch mit JUnit Test getestet. Die Test sind automatisiert und jederzeit ausführbar. Die Inkremente wurden versioniert und in separaten Subversion-Zweigen abgelegt. Jedes Inkrement sowie die finale Lösung lassen sich mittels Installationsprogramm einfach installieren.

Die Dokumentation für den Plugin-Entwickler und für den Betreiber sind ausführlich und präzise. In der Systemdokumentation sind die Design-Entscheide vollständig nachvollziehbar beschrieben.


Details zur Arbeit sind zu finden Sie in der Beschreibung der Diplomarbeiten BFH-TI 2007, Seite 119.

Wir gratulieren den Preisträgern!

« September 2017 »
September
SoMoDiMiDoFrSa
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930